Metrolit-Autorin Ivana Jeissing las zugunsten der Flüchtlingshilfe - BuchMarkt

23.10.2015 I BuchMarkt

Gestern Abend las Ivana Jeissing im "BOX Freiraum“ in Berlin aus ihrem Roman Wintersonnen, der in diesem Herbst bei Metrolit erschienen ist. Für die zahlreichen Zuhörer, darunter auch Jeissings Agentin Karin Graf, ging es aber nicht ausschließlich um Literatur, sondern auch um Flüchtlingshilfe.

 Ivana Jeissing. Carolina Mojto Helmut Wegener, Karin Graf (© Metrolit)

Ivana Jeissing. Carolina Mojto Helmut Wegener, Karin Graf (© Metrolit)

BOX Freiraum, Ivana Jeissing, die Buchhandlung lesen & lesen lassen und der Metrolit Verlag, wollten an diesem Abend auf die Arbeit des Berliner Elisabethstift aufmerksam machen, das sich vor allem um die Aufnahme, Unterbringung und Unterstützung von unbegleiteten Kindern kümmert, die nach Berlin kommen.

Carolina Mojto stellte den „Box Freiraum“ unentgeltlich zur Verfügung und der Erlös aus den Eintrittsgeldern und dem Getränkeverkauf ging an Helmut Wegener, den Geschäftsführer des Elisabethstifts.